GameStop: US-Behörden untersuchen mögliche Marktmanipulation

US-Behörden untersuchen einem Medienbericht zufolge, ob Marktmanipulationen zu der Aktienrally beim Videospielhändler GameStop und bei der Kinokette AMC geführt haben. Das Justizministerium und der Staatsanwalt von San Francisco hätten Informationen von Brokern wie Robinhood und Social-Media-Firmen angefordert, die im Zentrum des Handels gestanden hätten, berichtet das »Wall Street… Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL […]

Corona-Lockdown-Lockerungen: »Friseure sind systemrelevant« — DER SPIEGEL

»Willkürlich«, »grottenschlecht«, »frustrierend«: Der verlängerte Lockdown kommt in weiten Teilen der Wirtschaft denkbar schlecht an. Verbandsvertreter beklagten am Donnerstag in erster Linie, dass es trotz anderslautender Versprechen der Politik weiterhin keinen verbindlichen Zeitplan für mögliche Lockerungen der Corona-Regeln gibt. Auch die neue Zielmarke von Bund und Ländern bei… Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL […]

Mastercard will Krypto-Transaktionen erlauben – Bitcoin steigt auf neues Rekordhoch

Das Kreditkartenunternehmen Mastercard hat angekündigt, künftig Transaktionen mit Kryptowährungen zu ermöglichen – und damit den seit Wochen steigenden Bitcoin-Preis noch weiter in die Höhe getrieben. Die Mastercard-Nachricht versetzte die Investoren erneut in Extase: An diesem Donnerstag stieg die älteste und bekannteste Kryptowährung auf einen neuen historischen Höchstkurs von… Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL […]

Corona-Shutdown-Verlängerung: Familienunternehmer fordern verbindlichen Stufen-Öffnungsplan

Bund und Länder haben sich am Mittwoch grundsätzlich auf eine Verlängerung des Shutdowns verständigt. Doch das Wörtchen grundsätzlich deutet es an: Es gibt Ausnahmen. Für Schulen, Kitas und Friseure. Einige Bundesländer wie Schleswig-Holstein und Niedersachsen wollen sogar noch deutlich weiter von den Beschlüssen abweichen und beispielsweise Blumenläden früher öffnen lassen – in… Lesen Sie hier […]

Lkw-Fahrverbot in Tirol: Gutachter hält es für rechtswidrig

Ein Fahrverbot für bestimmte Lkw in Tirol könnte gegen EU-Recht verstoßen. Zu diesem Urteil kommt der österreichische Europarechtler Peter Hilpold in einem von der Handelskammer Bozen in Südtirol beauftragten Rechtsgutachten. Demnach ist die Maßnahme nicht verhältnismäßig. Das Verbot gilt seit 2016 auf der Inntalautobahn und wurde zum 1. Januar vergangenen Jahres verschärft…. Lesen Sie hier […]

AstraZeneca verdoppelt Gewinn im Corona-Jahr auf 3,2 Milliarden Dollar

Der britisch-schwedische Pharmakonzern AstraZeneca hat seinen Gewinn im Corona-Jahr 2020 verdoppelt. Unter dem Strich stand 2020 ein Plus von 3,2 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen mitteilte. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr demnach im Vergleich zum Vorjahr um neun Prozent auf 26,6 Milliarden Dollar. AstraZeneca gehört zu den Unternehmen, die einen Impfstoff gegen das Coronavirus… […]

Onlinehandel: BGH legt Streit über Garantie-Hinweis dem EuGH vor

Die Frage, wie präzise Onlinehändler über Garantien aufklären müssen, könnte vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) geklärt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einen entsprechenden für Verbraucher bedeutenden Streit zwischen zwei Händlern von Taschenmessern den Richtern in Luxemburg vorgelegt. Sie sollen unter anderem klären, unter welchen Umständen die Informationspflicht… Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL — Wirtschaft

Brexit-Folge: Amsterdam mausert sich zum bedeutendsten Finanzplatz Europas

Nicht Frankfurt oder Paris, sondern Amsterdam könnte sich als bedeutendster europäischer Finanzmarktplatz etablieren. Die niederländische Metropole hat sich im Januar jedenfalls zum größten europäischen Aktienhandelsplatz entwickelt und London abgelöst. An den Amsterdamer Börsen seien im Januar täglich 9,2 Milliarden Euro gehandelt worden, deutlich mehr als in London mit 8,6… Lesen Sie hier mehr — DER […]

Wirecard: Bundesgerichtshof entbindet EY-Wirtschaftsprüfer von Verschwiegenheit

Der erste Auftritt eines führenden EY-Prüfers im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Wirecard-Affäre war enttäuschend für die Abgeordneten. Der Zeuge Christian Orth hielt im vergangenen Herbst einen länglichen Vortrag über die Rechte und Pflichten seines Berufsstands, aber alle konkrete Fragen zum kollabierten Finanzdienstleister Wirecard, der von der großen… Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL — Wirtschaft

VW arbeitet mit Microsoft an selbstfahrendem Auto

Ob man sich bei Volkswagen in Wolfsburg noch an die Worte des ehemaligen Konzernchefs Martin Winterkorn aus dem Jahr 2014 erinnert? Der hatte damals gewarnt: »Das Auto darf nicht zur Datenkrake werden.« Seit 2018 kooperiert VW jedoch bereits mit Microsoft beim Aufbau einer Cloud-Plattform für den Datenaustausch zwischen vernetzten Fahrzeugen – nun weiten beide ihre […]