Manfred Lamy: Langjähriger Chef von Heidelberger Schreibgerätehersteller Lamy ist tot

Der langjährige Chef des Schreibgeräteherstellers Lamy, Manfred Lamy, ist tot. Der Sohn des Firmengründers C. Josef Lamy starb bereits am vergangenen Sonntag im Alter von 84 Jahren, wie das Heidelberger Unternehmen nun mitteilte. Manfred Lamy war 1962 – mit gerade einmal 26 Jahren – in die Firma eingetreten. 1973 wurde er alleiniger Geschäftsführer und hatte großen Anteil am… Lesen Sie hier […]

Bayer: Investoren klagen wegen Kursverlusten nach Monsanto-Deal

Neuer Ärger für Bayer: Wegen der Aktienkursverluste im Zuge des Glyphosat-Rechtsstreits klagen Investoren auf Schadensersatz. Die Nachrichtenagentur dpa berichtet, dass ein entsprechender Fall beim Landgericht Köln anhängig ist. Zuvor meldete bereits die »Wirtschaftswoche«, dass die Kanzleien Tilp und Hausfeld im Auftrag verschiedener Investoren gegen Bayer klagen. Es gehe demnach um… Lesen Sie hier mehr — DER […]

Deutsche Bahn-Vorstand schlägt EU-Hilfen aus: Nicht ohne unsere Boni

Bahnreisende können dieser Tage Ungewöhnliches erleben. Sie sitzen tagsüber zwischen Hamburg und Berlin allein im Großraumwagen des ICE. Der Schaffner gesellt sich auf einen Plausch hinzu, und am Ende läuft der Zug auf die Minute genau in den Bahnhof ein. Für die Kunden ist das – abgesehen vom Maskentragen – paradiesisch. Die Züge sind nur […]

Trotz Corona: Volkswagen macht 2020 zehn Milliarden Euro Betriebsgewinn

Volkswagen rechnet für das abgelaufene Jahr mit einem operativen Gewinn von rund zehn Milliarden Euro – trotz erheblicher weniger verkaufter Fahrzeuge in der Coronakrise. Diese Gewinnhöhe könne auf Basis vorläufiger Zahlen angenommen werden, teilte der Konzern mit. Weitere Details gibt Volkswagen voraussichtlich Mitte März anlässlich der Bilanzpressekonferenz bekannt. Im Jahr 2019 war… Lesen Sie hier […]

Jay-Z investiert zehn Millionen Dollar in Cannabisfirmen

Als Jay-Z noch Teenager war, verdiente er sein Geld mit dem Handel berauschender Substanzen in einem New Yorker Armenviertel. Inzwischen ist der Rapper ein überaus erfolgreicher Geschäftsmann, der unter anderem Geld mit dem völlig legalen Verkauf von Cannabisprodukten verdient. Bereits vor eineinhalb Jahren stieg er in die kalifornische Cannabisfirma Caliva ein. Nun will Jay-Z in […]

Coronavirus: Donald Trumps Firmen-Umsätze brechen in der Pandemie ein

Die Pandemie war nicht nur mitverantwortlich dafür, dass Donald Trump nicht wiedergewählt wurde, sondern sie verhagelte auch Teilen seines verzweigten Firmenimperiums offenbar die Geschäfte. Im vergangenen Jahr sind Trumps Einkünfte aus seinen Unternehmen auf 278 Millionen Dollar geschrumpft, ein Minus von fast 38 Prozent. Das berichten zahlreiche US-Medien wie die »New York Times«… Lesen Sie […]

Wirecard: Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer gab Markus Braun Millionen-Kredit

Wenn es um viel Geld geht, und das ist bei Oliver Samwers Geschäften fast immer der Fall, schlägt der Internet-Milliardär gern mal einen schneidenden Ton an. Warum also sollte es Markus Braun in der Stunde seiner größten Niederlage anders ergehen? Am 18. Juni 2020 erhielt der damalige Wirecard-Chef eine kernige Mail von seinem kurzzeitigen Duz-Freund. […]

Katholische Kirche: Ex-Chef der Vatikan-Bank muss acht Jahre in Haft

Der vatikanische Gerichtshof hat einen früheren Präsidenten der Kirchenbank IOR, Angelo Caloia, sowie dessen Anwalt wegen Geldwäsche und Unterschlagung zu jeweils acht Jahren und elf Monaten Haft verurteilt. Außerdem sprach das Gericht am Donnerstag auch den Sohn des Ex-Anwalts Gabriele Liuzzo (97) als Helfer schuldig und verhängte gegen Lamberto Liuzzo fünf Jahre und zwei Monate. In… […]

Coronavirus: Gewerkschaft fordert Kontrollen und Strafen gegen Homeoffice-Brecher

Die Gewerkschaften fordern vom Staat einen viel härteren Umgang mit Firmen, die Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause verwehren. Nötig seien gezielte Kontrollen – und gegebenenfalls Sanktionen bei Nichteinhaltung. DGB-Chef Reiner Hoffmann sagte der »Neuen Osnabrücker Zeitung«, es sei ein Problem, »dass es nicht ausreichend Personal gibt, um die Einhaltung der Homeoffice-Regeln und des… Lesen […]

Nord Stream 2/Russland: Merkel plant Verhandlungen mit US-Präsident Biden

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält weiterhin am Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 fest. Ihre Einstellung zu dem Projekt habe sich nicht geändert, sagte Merkel am Donnerstag in Berlin. Auch die Verhaftung des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny führe nicht dazu, dass sich dies ändere. Merkel forderte aber die sofortige Freilassung Nawalnys durch die russischen… Lesen Sie […]