Sixt will 50 Millionen Euro in Elektroladesäulen stecken


Der Autovermieter Sixt will den Umstieg auf die Elektromobilität mit eigenen Ladesäulen unterstützen. »Wir haben vor vier Wochen beschlossen, dass wir über 50 Millionen Euro in den Ausbau der Ladeinfrastruktur investieren. Und zwar in unsere eigenen und in öffentliche Stationen«, sagte Co-Chef Alexander Sixt der »Welt« vom Montag. Die Stromanschlüsse werde Sixt auch Dritten zur…


Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL — Wirtschaft
Der Spiegel

Releated

DER SPIEGEL — App Update

Aktualisieren Sie bitte Ihre App. Wir haben unsere DER SPIEGEL App erneuert. Leider funktionieren deshalb ältere App-Versionen aus technischen Gründen nicht mehr. Um weiterhin kostenlos Nachrichten, Analysen und Reportagen zu lesen, aktualisieren Sie bitte Ihre App: Lesen Sie hier mehr — DER SPIEGEL — Wirtschaft

Vonovia startet neuen Übernahmeversuch von Deutsche Wohnen

Der Wohnungskonzern Vonovia warnt Anteilseigner seines Übernahmeziels Deutsche Wohnen vor ausbleibenden Dividenden. »Für die Kleinaktionäre ist auch wichtig zu wissen, dass die Vonovia als Mehrheitsaktionär der Deutschen Wohnen sich dafür einsetzen wird, dass die Deutsche Wohnen keine Dividenden mehr auszahlt«, sagte Vonovia-Boss Rolf Buch der Nachrichtenagentur Reuters. Zuvor hatte er… Lesen Sie hier mehr — […]