ADAC meldet so hohe Benzinpreise wie vor der Corona-Krise

Die Preise für Benzin und Diesel sind so hoch wie seit rund einem Jahr nicht mehr. Treiber ist vor allem der Rohölpreis, wie der Autoclub ADAC am Freitag mitteilte. Diesel kostete demnach im Durchschnitt in Deutschland 1,283 Euro je Liter, mit starken Schwankungen im Tagesablauf und je nach Tankstelle. Zuletzt war der Kraftstoff am 22. Januar vergangenen Jahres teurer. Bei Super E10 ist es knapp ein Jahr her: Die 1,395 Euro vom Donnerstag wurden zuletzt am 25. Februar 2020 übertroffen. Laut ADAC ist es die zehnte Woche in Folge, in der sich Kraftstoff in Deutschland verteuerte.

Zum Jahreswechsel hatten die Wiederanhebung der Mehrwertsteuer und die Einführung eines CO2-Preises die Preise für Kraftstoffe in Deutschland steigen lassen. Seither aber ist es vor allem die Ölpreis-Rally auf den Weltmärkten, die auch an Deutschlands Tankstellen Auswirkungen zeigt. Am Donnerstag überschritt der Preis der Nordsee-Ölsorte Brent sogar kurzzeitig die 65 Dollar je Barrel (Fass zu 159 Liter), nachdem er auf dem Höhepunkt des Lockdown im vorigen März unter 20 Dollar gelegen hatte.

Am Freitag gab er etwas nach. Zu den Gründen für den Ölpreis-Anstieg gehört vor allem die Erwartung eines Aufschwungs der Weltwirtschaft mit höherem Ölverbrauch nach der Corona-Krise. Zuletzt aber hatte auch der starke Frost in den Vereinigten Staaten die Ölproduktion beeinträchtigt und die Sorge vor Lieferengpässen geschürt.

„Einige Schätzungen gehen davon aus, dass 40 Prozent der amerikanischen Ölproduktion infolge der extremen Witterung ausgefallen sind“, schreibt Carsten Fritsch, Ölanalyst der Commerzbank. Während diese recht schnell wieder hochgefahren werden dürfte, scheine sich der Blick nun stärker auf die Raffinerien zu richten, die möglicherweise länger brauchen könnten, um ihre Produktion wieder aufzunehmen.


Quellverweis — www.faz.net

Releated

Privatanleger gehen immer mehr Risiken ein

Klein- und Privatanleger handeln immer risikoreicher, wie der Ansturm auf die Gamestop-Aktie Ende Januar zeigte. Die BIZ warnt vor Kreditverlusten in Billionenhöhe und erinnert sich dunkel an die Dotcom-Blase. Den Turbulenzen um die Aktie des Videospielehändlers Gamestop muss auch die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) Tribut zollen. In ihrem am Montag veröffentlichten Quartalsbericht warnt die […]

Dax pirscht sich wieder an die 14.000 Punkte-Marke daran

Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit steigenden Kursen in die neue Woche gestartet. Nachdem der Dax in der Vorwoche 0,7 Prozent verloren hatte, sprang er am Montag nach zwei Stunden Handel um 1,2 Prozent nach oben auf 13.965 Punkte. Besonders gefragt sind im Dax Pharma- und Medizin-Werte wie Fresenius Medical Care und Bayer mit Kursgewinnen […]